Posted on

ATS (AT&S) accumulate

Share

Die Erste Group hat die Aktien des
steirischen Leiterplattenherstellers AT&S von “Accumulate” auf “Buy”
angehoben. Beim Kursziel gibt der Experte Daniel Lion 23,3 Euro an.

Die Nachfrage nach Mobiltelefonen würde bald beginnen zu steigen,
kommentierte Lion. Dies sei auf die Veröffentlichung von
5G-Smartphones im kommenden Jahr zurückzuführen. Von Apple erwartet
man sich bei der neuen Technologie einen Marktanteil von 50 Prozent.
Als einer der Hauptlieferanten von mSAP-Platten, dürften AT&S von
einem Preisanstieg dieser Leiterplatten (30 bis 35 Prozent)
profitieren. Zudem dürfte die Veröffentlichung des iPhone SE2 im
ersten Halbjahr – sofern die Gerüchte über die Einführung des neuen
Produkts stimmen – ebenfalls stützen.

Die aktuellen Prognosen für den Gewinn pro Aktie liegen bei 1,02
Euro für 2019/20, bei 2,43 Euro für 2020/21 und bei 2,19 Euro für
2021/22. Die aktuelle Dividendenschätzung beläuft sich für alle drei
Geschäftsjahre auf 0,10 Euro je Anteilsschein.

Die Papiere von AT&S notierten am Montagvormittag an der Wiener
Börse mit einem Plus von 1,58 Prozent auf 18,69 Euro.

Analysierendes Institut Erste Group

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei
Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und
entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus
finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
(Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der
dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) sto/pma

ISIN AT0000969985
WEB http://www.ats.net

AFA0017 2019-12-02/09:36

Source: Analysen Ticker – www.finanzen.at