Posted on

Mit Googles Musik-Labor können auch Amateure Songs komponieren

Share

Musizieren klappt auch ohne Noten und herkömmliche Instrumente. Wie es geht, zeigen viele kleine, digitale Musik-Workshops von Google. Lehrer in der Schule können sie ebenso nutzen wie Kinder daheim. Auch für Erwachsene ist hier Erkenntnisgewinn drin – oder zumindest etwas Spaß. Unter dem Namen Chrome Music Lab hat das Unternehmen ein gutes Dutzend Experimente versammelt, die sich alle ohne Vorkenntnisse im Browser bedienen lassen. Darunter sind Sequenzer zum Arrangieren kleiner Songs oder zum Erstellen von Melodien oder einfachen Rhythmen, aber auch visuell Beeindruckendes wie ein Spektrogramm, das die Frequenzausbreitung einer Posaune oder einer Harfe darstellt. Auch Pianos fehlen nicht. …

Read More