Posted on

Aktiendeals: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen verdächtiger Aktientransaktionen gegen Ex-Aufsichtsratschef von Wirecard

Share

Klaus Otto Rehnig

Ende 2018 warb er für die Wirecard-Aktie, sie könne ihren Wert verdoppeln.

(Foto: Michael Englert für Handelsblatt)

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt Kritik an Wirecard wollte Klaus Rehnig auch zehn Jahre nach seinem Abtritt von der Spitze des Aufsichtsrats nicht gelten lassen. Er könne sich keinen Reim darauf machen, warum Journalisten den Konzern aus Aschheim in die Internet-Schmuddelecke stellten, sagte er im Gespräch mit dem Handelsblatt im Dezember 2018. „Diese Leute haben sich nicht ausreichend mit dem Geschäftsmodell beschäftigt.“Rehnig hatte das getan. Er hob das Unternehmen mit aus der Taufe, war neben den Gründern der …

Read More