Posted on

How one founder made the most of Y Combinator in a pandemic year

This week, we welcome guest Hana Mohan to our podcast Found. Hana is the co-founder and CEO of MagicBell, a new startup she created with Josue Montano that just recently graduated from Y Combinator’s Winter 2021 cohort. MagicBell is a full-featured, plug-and-play notifications inbox aimed at developers who want to build one into their own product, but don’t want to have to build one themselves from scratch.
Hana’s experience as an entrepreneur spans multiple companies, including her last one which she grew to significant success in terms of annual revenue. She’s also a proud transgender woman, who …

Read More

Posted on

Elektromobilität: Die (noch) dunkle Seite der Batterie

Achim Kampker weiß, wie es sich anfühlt, mit einem Lebenswerk zu scheitern. Der Maschinenbauprofessor aus Aachen entwickelte mit seinem Kollegen Günther Schuh einen frühen elektrischen Lieferwagen, den Streetscooter. E-Lkws galten bis dahin als schwierig; kein etablierter Hersteller wollte sie bauen. Kampker tat es – und musste dann mit ansehen, wie sein Baby erst zum Retter der Autoindustrie überhöht und dann beim Käufer Deutsche Post in den Mühlen einer Konzernbürokratie zermalmt wurde, ehe schließlich VW, Ford, Opel, Daimler erfolgreich E-Lkws bauten. Er wolle nun „lieber über die Zukunft sprechen“, verkündet er durch seine FFP-2-Maske, und hält die …

Read More

Posted on

Wirtschaft von oben #100 – „Ever Given“: Suezkanal: Hier erreicht der Stau seinen Höhepunkt

Alles hat seinen Preis,
besonders die Dinge,
die nichts kosten.

Art van Rheyn

Sie haben einen Adblocker aktiviert. Deshalb ist unsere Seite für Sie aktuell nicht erreichbar.

Für Nachrichtenseiten wie WirtschaftsWoche Online sind Anzeigen eine wichtige Einnahmequelle. Mit den Werbeerlösen können wir die Arbeit unserer Redaktion bezahlen und Qualitätsartikel kostenfrei veröffentlichen.
Leider verweigern Sie uns diese Einnahmen. Wenn Sie unser Angebot schätzen, schalten Sie bitte den Adblocker ab.
Danke für Ihr Verständnis,Ihre Wiwo-Redaktion

Read More

Posted on

Mate Rimac: Stark unter Strom

Anders als viele andere Denker und Entwickler, sieht sich Mate Rimac dabei nicht als ökologischen Bewahrer der Welt, der die Autos allein mit einem Stecker sieht. „Wer etwas für die Umwelt tun will, muss kein Elektroauto fahren, sondern sollte einfach weniger Fleisch essen“, sagt der überzeugte Veganer, „Elektroautos sind nicht die Lösung. Und das kommt von jemandem, der davon lebt.“ Seine Begeisterung für den Elektroantrieb stammt keineswegs aus ökologischen Gesichtspunkten, sondern definiert sich allein über Technik und Performance. Das zeigt auch das eigene Privatauto, denn Mate Rimac bewegt im Alltag keineswegs ein Tesla Model S oder einen …

Read More

Posted on

Neues Design – Schafft YouTube den Dislike-Zähler ab?

YouTube führt ein „kleines Experiment“ an seiner Video-Plattform durch – und könnte so eine der grundlegenden Funktionen der Webseite abschaffen. Wie das Unternehmen am Dienstag via Twitter bekannt gab, läuft aktuell ein Test unter einer kleinen Gruppen von YouTube-Nutzern, bei dem der Zähler für die Anzahl der Dislikes auf ein Video verborgen wird. Per Daumen hoch und Daumen runter können Nutzer anzeigen, ob ihnen ein Video gefällt. Bisher konnte man genau sehen, wie viele Likes und Dislikes ein Video hat – in der Testgruppe sieht man die Zahl des Dislikes nun nicht mehr.
Lesen Sie auch
„Als …

Read More

Posted on

Geheimwaffe: Kohl mit Bohnen – Diese Frau verdient Tausende Euro im Monat mit Pupsen



OnlyFans: Emma Martin (USA) verdient Tausende Euro im Monat mit Pupsen -
Internet -
Bild.de











Ihr Gerät unterstützt kein Javascript.Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Seite zu nutzen oder wechseln Sie zu wap2.bild.de

Hauptnavigation

02.04.2021 – 02:46 Uhr

Home

Digital

Internet

OnlyFans: Emma Martin (USA) verdient Tausende Euro im Monat mit Pupsen

Foto: SWNS” data-zoom-src=”https://bilder.bild.de/fotos/onlyfans-emma-martin-usa-verdient-tausende-euro-im-monat-mit-pupsen-aa1393c01dcb4439991079c06791d1af-75910640/Bild/9.bild.jpg”/>

Foto: SWNS

Artikel
von:
Matthias Hoffmann
veröffentlicht am
31.03.2021 – 19:43 Uhr

Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen – und jedes Tönchen offenbar RICHTIG KOHLE! …

Read More

Posted on

*** BILDplus Inhalt *** Zustimmen oder rausfliegen – Was die neue Einblendung bei WhatsApp bedeutet



Zustimmen oder rausfliegen: Was die neue Einblendung bei WhatsApp bedeutet *** BILDplus Inhalt *** -
Handy -
Bild.de











Ihr Gerät unterstützt kein Javascript.Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Seite zu nutzen oder wechseln Sie zu wap2.bild.de

Hauptnavigation

02.04.2021 – 02:47 Uhr

Home

Digital

Handy

Zustimmen oder rausfliegen: Was die neue Einblendung bei WhatsApp bedeutet

Foto: Thomas Porwol

veröffentlicht am
30.03.2021 – 11:31 Uhr

Die Aktualisierung der WhatsApp-Nutzungsbedingungen geht in die nächste Runde: Bereits Anfang des Jahres sollten die Nutzer den neuen Bedingungen zustimmen, nach massiver Kritik verschob Mutterkonzern Facebook die Aktualisierung auf Mai. Jetzt gibt es …

Read More

Posted on

The Great Skills Gap: Optimizing Talent for the Future of Work – Edited by Jason Wingard and Christine Farrugia

An extraordinary confluence of forces stemming from automation and digital technologies is transforming both the world of work and the ways we educate current and future employees to contribute productively to the workplace. The Great Skills Gap opens with the premise that the exploding scope and pace of technological innovation in the digital age is fast transforming the fundamental nature of work. Due to these developments, the skills and preparation that employers need from their talent pool are shifting. The accelerated pace of evolution and disruption in the competitive business landscape demands that workers be not only technically proficient, but …

Read More

Posted on

Cloud-Dienste: Microsoft erhält milliardenschweren Auftrag vom US-Militär

Microsoft verkauft AR-Brillen an US-Militär

Die US-Armee setzt nach eigenen Angaben große Hoffnungen in die AR-Technologie von Microsoft und bescherte dem Unternehmen nun einen Großauftrag.

(Foto: AFP)

Seattle, Washington Das US-Verteidigungsministerium hat für bis zu 21,9 Milliarden Dollar (18,6 Mrd Euro) Headsets und Cloud-Dienste bei Microsoft bestellt. Der Vertrag läuft über bis zu zehn Jahre und umfasst unter anderem die Produktion von rund 120.000 auf Microsofts Hololens-Hardware aufbauenden Augmented-Reality-Brillen, wie ein Unternehmenssprecher am Donnerstag erklärte. Microsoft hatte 2018 zunächst für rund 480 Millionen Dollar die Entwicklung von Prototypen vereinbart. Eine Hololens-Brille kostet im normalen Handel 3500 Dollar, doch der Deal …

Read More

Posted on

Make Time for “Me Time”

We’re all busy. Whether it’s responsibilities at home or at work, many of us focus so much on doing it all that we forget to focus on ourselves. But ensuring your own health and happiness is critical. How do you carve out time for yourself, your health, and your needs when you’re always on?
First, define what you need. We all need the basics of sleep, physical movement, and sufficient food, so ask yourself what you need and what you want. Next, determine what you can do within the time you have. Then, set the time. Scheduling …

Read More